Ökoeffizienz

Unternehmen müssen heute Ökoeffizient arbeiten, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.  zurück
Home
Allgemeine Themen
Was ist Nachhaltigkeit?
Kernthemen
Links
Gästebuch
Forum
Newsletter
Suchen
Impressum
Blog
Ökoeffizient produzieren, dass heißt, mit immer weniger Ressourcen und Energie verwenden, um immer bessere  Produkte herzustellen. Laut dem World Business Concil for sustainable Developement gibt es sieben Prinzipien, um ökoeffizienter zu produzieren: 1. Weniger Material verwenden, 2. Weniger Energie verwenden, 3. weniger Emissionen freisetzen, 4. Mehr Materialien wiederverwenden, 5. Mehr erneuerbare Resourcen verwenden, 6. Den Lebenszyklus des Produktes verlängern, 7. Umwandlung des Produktes in einen Service. Der World Business Council vereint 130 der größten Betriebe der Welt, die sich zu mehr Ökoeffizienz verpflichtet haben. Einige haben aber auch schon den Greenwash Award der Corpwatch.org bekommen, weil sie mehr Geld für Public Relations ausgeben, als für Umwelt und Soziales. Um Ökoeffizienter zu werden hilft ihnen Lean Thinking, ein denken, das Abfall auf jeder Stufe des Produktionsprozesses vermeidet. Lean Thinking wurde von Womack und Jones eingeführt, die hier eine Tradition des Toyota Werkes fortsetzen. Mit Lean-Thinking werden die Gewinne und die Ökoeffizienz erhöht. In Deutschland hat sich das Wuppertal Institut für Klima und Energie der Ökoeffizienz verschrieben, und berät unterschiedlichste Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen darin, den Produktionsprozeß zu optimieren und mehr Ökoeffizienz zu erreichen. Zum Teil werden auf der Suche nach Ökoeffizienz ganze Hallen umgekrempelt und es wird auch weniger Platz gebraucht.
Mit Ökoeffizienz kann man aber nicht alle Probleme beseitigen. Man muß auch Einschränkungen hinnehmen.
Es gibt zu viele verschiedene Branchen, deshalb habe ich keine Beschreibungen und Beispiele genannt. Es handelt sich oft um neue Verfahrenstechniken, die eingeführt werden müssen. Die Biotechnologie kann auch oft helfen mit neuen Enzymen und Verfahren. In NRW gibt es die Effizienz-Agentur NRW, die die Firmen berät.
Öko-Effektivität ist allerdings besser, weil gar keine Schadstoffe mehr entstehen. Man denkt nicht nur von der Wiege bis zur Bahre, sondern von der Wiege bis zur Wiege eines neuen Teils.

buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24


Literatur:

Paul Hawken, Amory & Hunter Lovins, Ökokapitalismus, Riemann Verlag, 1999 


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Oekoeffizienz.de

Wuppertal-Institut

World Business Council of sustainable Developement

Effizienz-Agentur NRW


Email Erstellt am 21.06.2001, Version vom 14.01.2017, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
Top
 zurück